„Die Musik schafft keine Bilder, die betrachtet werden können, sie redet weder in Worten noch in Begriffen. Sie redet nur in Tönen. Sie redet aber genau so klar und verständlich wie Worte oder Begriffe oder Dinge, die wir sehen.“

Heinrich Neuhaus (russ. Klavierpädagoge).

Klavierunterricht

Ludmila Trochin

Diplom Klavierpädagogin

Ich unterrichte Kinder und Erwachsene am Klavier. Kinder können schon mit ca. 5-6 Jahren mit musikalischer Früherziehung den Unterricht beginnen.

Habe ich Ihr Interesse am Klavierunterricht bei mir geweckt? Dann lade ich Sie ganz herzlich zu einer kostenlosen und unverbindlichen Probe-Klavierunterrichtsstunde ein!

————————–

Meine Kontaktdaten:

Ludmila Trochin
Telefon: 089 / 78 46 75
Mobil: 0176 / 20 98 75 75
Email: klavier@ludmilatrochin.com

————————–

.

.

.

„Musik allein ist die Weltsprache und braucht nicht übersetzt zu werden.“

Berthold Auerbach (dt. Schriftsteller)

Kinder und Jugendliche

Sollten wir unseren Kindern das Klavierspielen beibringen?

Sie sollte das Kind sicherlich musikalisch erziehen! Das Klavierspielen Erlernen – ist ein Element der umfassenden Entwicklung des Kindes und offenbart nicht manifestierte Talente des Kindes. Der sechsjährige Mozart tourte erfolgreich durch Europa, Liszt begann im Alter von 8 Jahren Klavierunterricht zu geben und der junge Bizet wurde mit nur 10 Jahren in das Pariser Konservatorium aufgenommen. Vielleicht stecken in Ihrem Kind auch unentdeckte musikalische Seiten.

Jeder Mensch besitzt eine ausbildungsfähige und ausbildungswürdige musikalische Begabung, so wie jeder Mensch auch Intelligenz und geistige Fähigkeiten besitzt. Die musikalische Förderung ist zu jedem Zeitpunkt des Lebens möglich – aber Je früher die
Förderung einsetzt, umso besser. Kinder können schon mit 5-6 Jahren Klavierunterricht bei mir nehmen um allmählich eine komplexe, aber sehr interessante Technik des Klavierspiels zu erlernen. Allmählich werden die Kinder von leichteren Kinderliedern bis hin zu schwierigeren Werken berühmter Komponisten geführt. Viele Studien belegen sogar, dass eine musikalische Förderung die Entwicklung von Kindern positiv beeinflusst.

Mit jedem Kind suche ich gemeinsam seine Lieblingslieder und Klavierstücke aus. Nach einigen Stunden kann es alleine oder vierhändig mit mir zusammen schon einfache Stücke vorspielen. Das gemeinsame Musizieren bereitet dem Kind sehr viel Spaß, da einfache Stücke schon wie komplizierte Klavierstücke klingen. Wenn ein Kind Musik spielt, bringt es der ganzen Familie große Freude und Stolz!

Erwachsene

Klavierspielen – ein kreativer und alle Altersgruppen fesselnder Prozess. Meiner Erfahrung nach, ist das Klavierspiel eine große Bereicherung für die innere Welt des Menschen und soll Spaß und viel Freude bereiten. Ein Erwachsener wählt bewusst den Klavierunterricht, hat aber oft nicht so viel Zeit zum Üben. Um die Begeisterung des Erwachsenen für das Klavierspiel nicht zu schmälern, stelle ich ein individuelles Programm zusammen, um in jeder Unterrichtsstunde eine maximale Nutzlast zu erzielen. Die Auswahl des Repertoires ist völlig von den Zielen und Wünschen des Schülers abhängig.

Für Klavierunterricht ist es nie zu spät! Wollten Sie schon immer Klavier spielen können und haben nun mehr Zeit, weil die eigenen Kinder schon erwachsen geworden sind? Ich werde Ihnen helfen Ihren Traum zu verwirklichen. Nach dem Besuch der Oper oder eines Konzerts werden Sie es genießen, selbstständig Klavier spielen zu können. Die Klavierschule für Erwachsene gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Lieblingsstücke spielen zu können. Liegt der erste Klavierunterricht bereits lange zurück – kein Problem! Ihre Hände werden sich schnell erinnern. Das Notenlesen und die Spielfähigkeiten verbessern sich in kürzester Zeit.

Das Spielen auf dem Klavier baut den Alltagsstress ab und verbessert die Konzentration und Koordination!

Probieren Sie es aus!