www.ludmilatrochin.com

Klavierunterricht für Kinder und Jugendliche

„Die Musik schafft keine Bilder, die betrachtet werden können, sie redet weder in Worten noch in Begriffen. Sie redet nur in Tönen. Sie redet aber genau so klar und verständlich wie Worte oder Begriffe oder Dinge, die wir sehen.“

Heinrich Neuhaus (russ. Klavierpädagoge).

Sollten wir unseren Kindern das Klavierspielen beibringen?

Sie sollte das Kind sicherlich musikalisch erziehen!

 

Das Klavierspielen Erlernen – ist ein Element der umfassenden Entwicklung des Kindes und offenbart nicht manifestierte Talente des Kindes. Der sechsjährige Mozart tourte erfolgreich durch Europa, Liszt begann im Alter von 8 Jahren Klavierunterricht zu geben und der junge Bizet wurde mit nur 10 Jahren in das Pariser Konservatorium aufgenommen. Vielleicht stecken in Ihrem Kind auch unentdeckte musikalische Seiten.

Jeder Mensch besitzt eine ausbildungsfähige und ausbildungswürdige musikalische Begabung, so wie jeder Mensch auch Intelligenz und geistige Fähigkeiten besitzt. Die musikalische Förderung ist zu jedem Zeitpunkt des Lebens möglich – aber Je früher die
Förderung einsetzt, umso besser. Kinder können schon mit 5-6 Jahren Klavierunterricht bei mir nehmen um allmählich eine komplexe, aber sehr interessante Technik des Klavierspiels zu erlernen. Allmählich werden die Kinder von leichteren Kinderliedern bis hin zu schwierigeren Werken berühmter Komponisten geführt. Viele Studien belegen sogar, dass eine musikalische Förderung die Entwicklung von Kindern positiv beeinflusst.

 

 

Mit jedem Kind suche ich gemeinsam seine Lieblingslieder und Klavierstücke aus. Nach einigen Stunden kann es alleine oder vierhändig mit mir zusammen schon einfache Stücke vorspielen. Das gemeinsame Musizieren bereitet dem Kind sehr viel Spaß, da einfache Stücke schon wie komplizierte Klavierstücke klingen.

 

 

 

 

 

Wenn ein Kind Musik spielt, bringt es der ganzen Familie große Freude und Stolz.

Erlernen von Musik und vor allem das

Klavierspielen:

 

• entwickelt geistigen Fähigkeiten
• Erinnerungsvermögen
• logische und kreatives Denken,
• Ausdauer
• Zielstrebigkeit
• Geduld
• Fantasie
• Spiritualität

Konzept und Unterrichtsmethode beinhalten:

 
• Individuelles Unterrichtsprogramm, soweit es die Fähigkeiten des Schülers zulassen
• Spielpraxis in verschiedenen Stilrichtungen Musik verschiedener Epochen und Stilrichtungen
• Spiel nach Noten
• Spezielle Übungen zur Fingerfertigkeit

 

Im Unterricht lernen Sie bei mir unter

anderem:

 

 • Klassische und Romantische Klavierstücke
• Jass und Modernemusik
• Klavier zu vier Händen
• Hausmusik
• Liedbegleitung
• Notenlehre und Theorie
• Musikalische Gehörbildung

 

Aktivitäten:

Weihnachtsmusizieren der Kinder

 

Zur stillen Jahreszeit bereite ich mit meinen MusikschülerInnen ein Weihnachtsmusizieren vor.
Wir entlocken den Instrumenten eine Menge wunderschöner Melodien.

 

Schülerkonzerten

 

Die Höhepunkte des Klavierunterrichtsjahres sind die Schülerkonzerte, wo die Kinder voller Stolz zeigen können, was sie im letzten halben Jahr gelernt haben.

Gelegentliche Auftritte / Hausmusik

 

Viele Familien veranstalten verschiedene Konzerte im Rahmen einer Familienfeier. Andere Familienmitglieder spielen auf verschiedenen Instrumenten oder singen zusammen. Ich könnte für das Kind die geeigneten Stücke für Ihre Feier aussuchen und auch mit Hilfe anderer spielender Familienmitglieder es als Überraschung vorbereiten.

 

Probieren Sie es aus!

Ludmila Trochin
Telefon: 08141 / 66 689 44
Mobil: 0176 / 20 98 75 75
E-Mail: klavier@ludmilatrochin.com

 

»zurück

Comments are closed.